Barbara Sabitzer

Künstlerische Arbeiten und Lebenslauf
Mag.a Barbara Sabitzer
Email: barbara.sabitzer@chello.at

2012-2016
Mittelmeerprojekt: Textentwicklung/ Roman/ Präsentation bei einer Konferenz in Ragusa am 8.11.2016
Arbeit an einem Roman mit Unterstützung der Kunstsektion des Bundeskanzleramtes der Republik Österreich mit dem Arbeitstitel „Das Kommune Experiment“/ Vorstellung von Ausschnitten des Romans im Rahmen von Lesungen
Organisation der Soyfer Poetry Slams und Workshops im Jura Soyfer Zentrum in Simmering am Leberberg
Textpräsentationen im Rahmen von Soyfer Symposien in Charkiw | Charkow und Wien
Lesungen und Vernetzung von Kulturinitiativen im Rahmen des Vereins tmbh
Präsentationen eigener Texte im Rahmen von Poetry Slams in Wien, Leoben, Ternitz, Schweiz, Deutschland
Gründung des Vereins „Bewegungshunger TuWAS-Pass“/ als Vorsitzende: Schaffung von Sportangeboten für Menschen unter der Armutsgrenze/ Präsentation eigener Texte im Rahmen von Poetry Slams: Schilcherslam, Kultur Mitte Krems, Klagenfurt, Graz

2008-2011
Schreibprojekte
Organisation des „1st LE poetry-slam“ in Leoben/ Organisation, Medienarbeit, Sponsoring, Texte
Künstlerische Projekte
Mitarbeiterin des Projekttheaterstudio Fleischerei
Management der Musikerin BRIGA

2006/2007
Schreibprojekte
Management der Gipsy-Jazzband Grappellissimo
Lesungen eigener Texte im Rahmen von Poetry Slams: Rhiz, Minoritenkultur Graz, Bierstindl Innsbruck, Tschocherl, Siebenstern, Theater am Petersplatz, Volksstimmefest Wien, kärnoel Villach, Erste Österreichische, Slam Meisterschaften WUK, German International Poetry Slam Zürich (Auszeichnung als beste
Österreicherin)

2004/2005
Gründung der Kulturinitiative tmbh/ Vorsitzende
Organisation von zahlreichen Literatur- und Musikveranstaltungen auch in Zusammenarbeit mit anderen Kulturvereinen/ Konzeption von Projekten, Sponsoring,
Medienarbeit: „Wos host gsogt“, „Mozart in Arbeit“, „Gsungen gredt und gspült“, „in Wien o wäridas“, „Geh aus mein Herz und suche Freud“, „myself mit Susanne Pankratz“, „Da Jesus und seine Hawara“, „Best of Tschif“, „Wasserlesungen“/
Mitorganisation und Videodokumentation von Dialektworkshops in Schulen im Burgenland und in Wien
Weiterbildungen im Rahmen einer Arbeitsstiftung
Zertifikatskurs Kulturmanagement (www.kulturkonzepte.at)
Tschechisch 1
FCE Englisch
ACCESS
Praktika im Rahmen der Arbeitsstiftung: Media Wien – Medienpädagogische Dienststelle, Archivierung von Radiobeiträgen, technische Betreuung der Medienprojekte von Schulklassen
Videodokumentation „Radiobanden“ – über radiomachende SchülerInnen (28 Minuten im Auftrag von Media Wien)
SOS Mitmensch – Sponsoring und organisatorische Mitarbeit
ÖDA: Österreichische DialektautorInnen und Autoren – Archiv, Produktion der Zeitschrift Morgenschtean, Sponsoring, Videodokumentationen von Veranstaltungen
Akteurin bei Erinnerungstheater „Stadteiltheater Wien 7“
Aufführungen im Projekttheaterstudio und im Rahmen der Tagung „Nachhaltige Entwicklung“ in Linz/ Leitung: Heinrich Hoffer (Schauspiel, Mitarbeit an der Dramaturgie)

2003
Programmverantwortliche im Kulturzentrum 7stern/ Erstellen
des Programms mit monatlichen Schwerpunkten (z. B.:
„Wasser“, „Künstlerinnen“, „eine andere Welt ist möglich“,
„Chile“) – Lesungen, Filme, Podiumsdiskussionen, Kabarett,
Ausstellungen, Live-Musik, Theater, multimediale
Performances/ Verantwortlich für den kompletten Ablauf der
Abende

2001/2002
Projektmitarbeiterin beim transdisziplinären Projekt „Das Verbindende der Kulturen“ am „Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler
Literaturprozesse“ (Dokumentation in Buchform)/ Beitrag auf der dazugehörigen CD/ Das Projekt wurde mit dem „Bruno Kreisky Förderungspreis“ ausgezeichnet
Beitrag im Rahmen des Projektes „Weltprojekt der Berge“: Die Anschauung der Berge Seilbahnen
Mitarbeit an der
Ausstellung: „Seilbahnen – die Kunst der Ingenieure“/ Virtuelle Präsentation: Project Space der Kunsthalle Wien

1994-2001
Diplomarbeit: „Die Medienwerkstatt Wien – politisch-ästhetische Medienarbeit mit Video zwischen 1978 und1996“ (Betreuer: Univ.Prof.Dr. Wolfgang Duchkowitsch)
Studium Publizistik und Kommunikationswissenschaften/ Fächerkombination mit Philosophie und Theaterwissenschaft, Wien. Schwerpunkte: Mediengeschichte und elektronische Medien, Radio, TV, Medienpädagogik
Referentin beim Österreichischen Zeitgeschichtetag 2001/ Beitrag: Gesellschaftliche Aufbrüche – Initiativen der Vergangenheit. Die Medienwerkstatt Wien als Beispiel 
emanzipatorischer Medienarbeit und medialer Partizipation

1991-1993
Vorbereitung auf die Studienberechtigungsprüfung
Radiokurs VHS Stöbergasse

1981-1991
Mitinhaberin, Kunst- und Antiquitätentischlerin: IGES GmbH/ Restaurierung von Barock- Biedermeier- Jugendstil und Art Deco Möbeln/ Umsetzung künstlerischer Entwürfe und Modelle aus Holz

1979-1981
Ausbildung als (Kunst-)Tischlerin in Wien (GmbH IGEF)
Innenraumgestaltungsfachbetriebe

Musisch-pädagogisches Gymnasium Klagenfurt
Ehe, 2 Kinder: David und Quirina

1957
Geboren in Feldkirchen in Kärnten